Vor dem Abgießen bestimmen wir die exakte chemischen Zusammensetzung der Schmelze und die genaue metallurgische Beschaffenheit des flüssigen Metalls. Die Ergebnisse dokumentieren wir auf Wunsch in Abnahme Prüfzeugnissen laut EN10204.

Durch die optische Emissionsspektrometrie mit Bogen- und Funkenanregung analysieren wir Metallspuren und bestimmen die chemische Zusammensetzung von Metallen und deren Legierungen. Die kurze Analysezeit und methodenbedingte Genauigkeit machen diese Technik zu einem höchst effizienten Prüfungs- und Steuerungswerkzeug bei Legierungsprozessen. Funkenspektrometer decken zahlreiche Aspekte der Produktionskreisläufe ab und finden ihre Anwendung in der Wareneingangskontrolle, der Metallverarbeitung und der Qualitätskontrolle von Halbzeugen und Fertigprodukten.