1953 Gegründet von Herrn Hans Schwarz als Handformerei im Sandguss (Ein-Mann-Betrieb)
1957 Übersiedlung nach Wels ins Industriegebiet
1960–1994 Kontinuierliches Wachstum mit Leistungserweiterung: Kokillenguss, Modellbau, Formenbau, CNC-Bearbeitung
1995 Aufbau und Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001
1996 Inbetriebnahme der ersten CAD-Anlage
1997 Aufbau und Zertifizierung des Umweltmanagementsystems nach EMAS-Richtlinie als erste Gießerei in Österreich
1999 Aufbau und Zertifizierung nach deuschem Automobilstandard VDA 6.1
2000 Einrichtung eines Werkstoffprüflabors: Röntgen-, Zug-, Härte-, Schmelze-, Dichte- und Rissprüfung.
2004 Gründung der Firma Mettec CNC als Fräs- und Drehspezialist.
2006 Zulassung zur HPQ, Zulieferer für die Deutsche Bahn
2009 Zusammenführung der Unternehmen Mettec CNC und Mettec Guss in eine Holding.
2009 Gemeinsame Zertifizierungen: ISO 9001:2008 (Qualität) und ISO 14001:2004 (Umwelt)
2010 Verdoppelung der Produktionsfläche durch Erwerb der Nachbarliegenschaft