Kokillengussteile zeichnen sich aufgrund ihrer schnellen Erstarrung durch feinkörniges Gefüge und hohe Festigkeitseigenschaften aus. Die Genauigkeit der Stahlformen ermöglicht die Herstellung von Gussteilen mit geringen Formtoleranzen.

 

Durch das Eingießen von Fremdteilen lassen sich Aluminiumgussteile kostengünstig verstärken oder nachträglich kostenintensive mechanische Bearbeitungen vermeiden. Typische Anwendungsfälle sind: Gewindeeinsätze, Stifte, Büchsen, Bolzen oder Bleche.

 

Weitere Vorteile von Aluminiumgussteilen sind:

 

  • hohe Gestaltungsfreiheit und somit kostengünstiges Design
  • geringeres Gewicht im Gegensatz zu Stahl- oder Grauguss und somit niedrigere Begleitkosten (z.B. Transport) korrosionsbeständig
  • einfache und daher kostengünstigere Zerspanung
  • Aluminium ist vollständig recyclebar

 

Unsere Kunden wissen die 60-jährige Erfahrung von Mettec Guss zu schätzen, die eine Umsetzung der oben genannten Vorteile voraussetzt. Kokillengussteile mit Stückgewichten von 100 g bis 50 kg können bei Mettec Guss realisiert werden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage